Sparhandy GmbH: Geschäftsführer Wilke Stroman mit Entwicklung hoch zufrieden

Pressestelle Pressemitteilungen

Die Sparhandy GmbH wurde 2012 von Deloitte zu den wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands gewählt und erhielt das Top Job-Siegel als vorbildlicher Arbeitgeber

(Köln, 26.03.2013) 150.000 Vertragsabschlüsse allein über Sparhandy.de, Verdreifachung des Umsatzes im Handelssegment und ein erwirtschafteter Gesamtumsatz von 210 Millionen Euro über alle Marken hinweg – hinter der Sparhandy GmbH liegt das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte. „Damit konnten wir unsere Marktführerschaft als unabhängiger Online-Reseller für vertragsgebundene Mobilfunk-Angebote nochmals festigen. Aber auch 2013 wollen wir gemeinsam Gas geben“, kommentiert Wilke Stroman, Geschäftsführer der Sparhandy GmbH (http://www.sparhandy.de), die gute Bilanz des letzten Jahres und gibt die Richtung für das aktuelle Jahr vor.

2012 war bereits das 6. Jahr in Folge, in dem die Sparhandy GmbH ihren Umsatz steigern konnte. In der Technology Fast 50-Rangliste der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte, in der die 50 wachstumsstärksten Unternehmen gelistet sind, erzielte die Sparhandy Platz 9 und war damit eines der wachstumsstärksten Telekommunikationsunternehmen Deutschlands. „Diese Steigerungen verdanken wir unseren Mitarbeitern, die sich mit dem Unternehmen und unseren Marken voll identifizieren“, sagt Sparhandy-Geschäftsführer Wilke Stroman. Aus diesem Grund investierte das Unternehmen auch 2012 in die eigene Belegschaft, um die Motivation und Identifikation dieser zu stärken. So finanziert die Sparhandy GmbH beispielsweise berufsbegleitende Ausbildungen oder Studiengänge der Mitarbeiter. Seit einigen Wochen können Mitarbeiter außerdem auf den Service eines eigenen Physiotherapeuten zurückgreifen. Durch diese Investitionen in die Belegschaft wurde die Sparhandy GmbH als vorbildlicher Arbeitgeber mit dem Top Job-Siegel ausgezeichnet. „Im Handelsbereich haben wir zudem Präsenz auf den großen Messen wie CeBIT und IFA gezeigt und so neue Partner gewinnen können“, erklärt Wilke Stroman. Ein weiteres Highlight war der Einstieg als Hauptsponsor des Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt. Durch das Sponsoring des FSV Frankfurt, der seine beste Saison der Vereinsgeschichte spielt, erhielt die Sparhandy GmbH eine große mediale Aufmerksamkeit.

Für das aktuelle Jahr hat sich Wilke Stroman ehrgeizige Ziele gesetzt: „Wir wollen in diesem Jahr unser Kundenwachstum um 20 Prozent erhöhen. Außerdem freuen wir uns sehr, Mitte des Jahres die Grenze von 1 Millionen Bestellungen zu überschreiten“. Um dieses Wachstum adäquat begleiten zu können, erweitert die Sparhandy GmbH den zweiten Standort in Bochum um einen Neubau. „Unsere Mitarbeiter in Bochum können sich ab 2014 dort auf ein tolles neues Arbeitsumfeld freuen“, so Wilke Stroman. Künftig soll der Bochumer Standort stärker wachsen als die Zentrale in Köln. So wurden in diesem Jahr bereits zwei neue Mitarbeiter in Bochum angestellt. Insgesamt zählt die Sparhandy GmbH nun knapp 100 Mitarbeiter in Köln und Bochum.

„Trotz des Erfolges dürfen wir uns jedoch nicht zurücklehnen. Der Konkurrenzkampf im Smartphone- und Flatrate-Markt ist groß, fallende Vertragspreise müssen mit erstklassigem Service und neuen Kunden aufgefangen werden. Wir sind uns jedoch sicher, dass wir unseren Erfolg mit Mut, Fleiß und Engagement sichern und weiter ausbauen können“, so Sparhandy-Geschäftsführer Wilke Stroman. Wilke Stroman gründete Sparhandy im Jahr 2000 und führt das Unternehmen bis heute als Inhaber. Weitere Informationen über die Sparhandy GmbH finden Sie unter http://www.sparhandy.de/unternehmen-ueber-uns.html.